BIM und Digitalisierung im Infrastrukturbau

Marktumfeld > BIM und Digitalisierung im Infrastrukturbau

Die Digitalisierung soll für die Bauunternehmen im Infrastrukturbau die Voraussetzungen für die Verfügbarkeit und Vernetzung aller relevanten Daten der am Bau Beteiligten schaffen. Infra Suisse versteht sich dabei als die führende Organisation von Bauunternehmen, wenn es um Digitalisierung im Schweizer Infrastrukturbau geht.

Abwarten, bis eine Behörde oder ein Bauherr vorgibt, was beim digitalen Bauen gelten soll, ist falsch. Zusammen mit den Mitgliedsfirmen will Infra Suisse von Anfang an mitgestalten. Das ist wichtig. Zwar sind die Bauunternehmer, gemessen am gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks, mit der Realisierungsphase nur verhältnismässig kurz involviert – die Planung davor und insbesondere die Nutzung danach dauern in der Regel bedeutend länger. Dennoch kommt der Realisierung eine besondere Bedeutung zu. Hier werden nämlich aus Plänen harte Fakten. Allein schon aus diesem Grund müssen beim digitalen Bauen die Interessen und Bedürfnisse der Infrastrukturbauer berücksichtigt werden:

  • Infra Suisse setzt sich für Rahmenbedingungen ein, welche den Interessen und Bedürfnissen der Bauunternehmen im Infrastrukturbau gerecht werden.
  • Infra Suisse vertritt die Interessen der Bauunternehmen im Infrastrukturbau gegenüber allen Organisationen, die sich mit der Digitalisierung im Infrastrukturbau befassen. (SBV, CRB, VSS, SIA, Bauen digital Schweiz, KBOB, usic etc.)
  • Infra Suisse tauscht sich aktiv mit den Mitgliedern, Branchenorganisationen (Maschinentechnik, Geologie, Vermessung etc.) und Bauherren über den Stand und die Entwicklung der Digitalisierung im Infrastrukturbau aus.
  • Infra Suisse fördert Wissen und Kompetenz im Bereich der Digitalisierung im Infrastrukturbau in der Grundbildung, Weiterbildung und höhere Berufsbildung des Infrastrukturbaus.

Im Januar 2018 wurde an der Vorstandssitzung von Infra Suisse die strategischen Schwerpunkte und Massnahmen definiert. Die «Strategie Digitalisierung» kann hier oder unten heruntergeladen werden.

Mehr Informationen

Dejan Lukic
Stv. Geschäftsführer
058 360 77 72
[javascript protected email address]

Verwandte Themen

Infra-Event Digitalisierung

2.10.17 - Beim Thema Digitalisierung und BIM herrscht gerade im Infrastrukturbau noch viel Unklarheit und Unsicherheit. Und trotzdem bestellen einzelne Bauherren...

Mehr lesen