Eidg. Berufsprüfung Strassenbau- und Grundbau-Polier/in

Bildung > Weiterbildung > Eidg. Berufsprüfung Strassenbau- und Grundbau-Polier/in

Am 17. und 18. September 2018 finden die eidgenössischen Berufsprüfungen im Strassen- und im Grundbau statt. Melden Sie sich jetzt an! Anmeldeschluss ist der 14. Mai. 2018.

Datum

Montag, 17. und Dienstag, 18. September 2018

Prüfungen

  • eidg. Berufsprüfungen Strassenbau-Polier/in
  • eidg. Berufsprüfungen Grundbau-Polier/in

Ort

Campus Sursee, Sursee

Sprache

Deutsch

Prüfungsgebühr

CHF 1200.- zzgl. MwSt.

Zulassung

Rechtsgrundlage ist die Prüfungsordnung vom 7. Dezember 2016 und die entsprechenden Wegleitungen (siehe unten).

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer die folgenden Nachweise erbringt:

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder einen mindestens gleichwertigen Ausweis besitzt und mindestens über 3 Jahre Berufspraxis im Verkehrswegbau nach Erwerb des EFZ nachweist oder ein eidgenössisches Berufsattest (EBA) oder einen mindestens gleichwertigen Ausweis besitzt und mindestens 5 Jahre Berufspraxis im Verkehrswegbau nach Erwerb des EBA nachweist
und
b) über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt
und
c) über einen Abschluss Vorarbeiter/in im Bauhauptgewerbe verfügt.

Zur Prüfung zugelassen wird nur, wer die Prüfungsgebühr fristgerecht überweist.

Dauer

Die schriftlichen Prüfungen dauern insgesamt 4 ¾ Stunden und finden am Montag, 17. September 2018 statt. Die mündlichen Prüfungen dauern jeweils 45 Minuten und finden am Dienstag, 18. September 2018 statt.

Vorbereitung

Wir empfehlen, einen Vorbereitungskurs des Campus Sursee zu besuchen.

Anmeldung

Anmeldung bis 14. Mai 2018 (Datum des Poststempels) mit Formular für Strassenbau-Polier/in oder Grundbau-Polier/in und den verlangten Beilagen an: Infra Suisse, Weinbergstrasse 49, Postfach, 8042 Zürich

Verwandte Themen

Strassenbau einfach erklärt

Di 20.2.18 - Gross ist das öffentliche Interesse, wenn Strassen gebaut werden. Hintergründe zu Belagssanierungen, Werterhalt oder Submissionsverfahren hingegen sind kaum bekannt....

Mehr lesen